Cookies

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Nutzerwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Neue Trainerin beim TSC

von Olaf Scholtka

Schon seit 1989 ist Angela Kaminsky dem Tanzsportclub verbunden. Mit ihrem damaligen Partner kam sie über einen Hochzeitstanzkurs zum Tanzen. Nach zwei Jahren in einer Hobbytanzgruppe wollten die Zwei dann mehr und entschlossen sich, mit dem Turniertanzen zu beginnen. 1992 tanzten sie dann ihr erstes Turnier und nach 90 getanzten Turnieren war 1997 dann erstmal Schluß. Das Tanzen hat sie seitdem aber nie losgelassen und als beim TSC die Salsa-Gruppe anfing, nahm sie die Chance wahr, auch ohne festen Tanzpartner ihrem Hobby zu frönen. Der große Spaß, den sie beim Tanzen hatte, ließ den Entschluß in ihr reifen, den Tanztrainer Breitensport C zu machen. Nach 140 Stunden verbunden mit viel Üben und Lernen  hat sie nun die Trainerlizenz erhalten und möchte ihr Wissen weitergeben. Am Dienstag, den 12.04.2016 startet um 20.00 Uhr in der Gartenstraße 28 eine neue Gruppe mit Angela. Diese Gruppe ist für Einsteiger als auch Wiedereinsteiger gedacht. Unsere neue Trainerin würde sich über rege Beteiligung freuen.

Zurück